Fluxus Reisen sind für INDIVIDUALISTENALLEINREISENDEBEST-AGER

 

Abenteuerreisen

Das ist das Aussergewöhnliche auf Reisen, dass auch das Gewöhnliche durch Neuheit und Überraschung das Ansehen eines Abenteuers gewinnt. (Zitat von Johann Wolfgang von Goethe)

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Sie sind ein Adrenalinjunkie, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 10
  • Preis 1.499
  • Themen Abenteuer, Natur, Canopying, Trekking, Mountainbiken, Reiten, Tierwelt
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Arenal

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der Ihnen Ihre Reiseunterlagen aushändigt und Sie in Ihr Hotel für die erste Nacht bringt.

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Rincon de Valle (Ü/keine Mahlzeit)

  • Tag 2

    hacienda canopy Früh morgens werden Sie vom Transfer der Hacienda Pozo Azul abgeholt und fahren durch den Braulio Carillo Nationalpark nach Puerto Viejo de Sarapiqui. Unterwegs legen Sie einen kurzen Stopp ein, um sich bei einem herzhaften Frühstück mit Gallo Pinto und köstlichem costa-ricanischen Kaffee für den bevorstehenden Tag zu stärken!

    In der Hacienda Pozo Azul angekommen, starten Sie auch schon mit einer der 2 abenteuerlichen Aktivitäten, die Sie im Vorfeld ausgewählt haben: Rafting auf dem Sarapiqui Fluss, Reiten auf den Privatwegen der Hacienda, Canopy durch den tropischen Regenwald oder Abseilen in einer wilden Schlucht! Zu Mittag genießen Sie ein schmackhaftes Mittagessen, bevor die 2. Tour auf dem Programm steht. Untergebracht sind Sie in den komfortablen Urwald-Zelten der Hacienda, die Ihnen einen ganz besonders nahen Kontakt zum Regenwald ermöglichen. Nach einem erlebnisreichen Tag werden Sie vom einzigartigen Konzert der Regenwaldbewohner in den Schlaf gewogen und morgens werden Sie durch das fröhliche Gezwitscher unzähliger Vogelarten und das Brüllen der Affen geweckt – Urwald hautnah.

    Ort: San José - Puerto Viejo de Sarapiqui

    Hotel: Hacienda Poco Azul (Ü/VP)

  • Tag 3

    Faultier rundreise Costa Rica Nach dem Frühstück fahren Sie weiter zur nächsten Reisestation, dem Dorf La Fortuna am Fuß des aktiven Vulkan Arenal.

    Am Nachmittag werden Sie von Ihrem lokalen, englischsprachigen Reiseführer zu einer Wanderung auf dem Silencio Trail abgeholt. Unterwegs sollten Sie Ausschau nach Affen, Faultieren und dem berühmten und farbenfrohen Tukan halten!

    Mit viel Glück werden Sie auch Zeuge eines der beeindruckendsten Schauspiele, die Mutter Natur zu bieten hat: einer imposanten Lavaeruption des Vulkan Arenal! Im Anschluss an die Wanderung entspannen Sie bei einem Bad in den heißen Quellen Ecotermales, einem kleinen und ruhigen Thermalbad, abseits vom großen Trubel. Sie genießen ein leckeres Buffet-Abendessen, bevor Sie zurück in Ihr Hotel gebracht werden.

    Ort: Puerte Viejo - La Fortuna Vulkan Arenal

    Hotel: La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 4

    Bike Arenal Das nächste Abenteuer wartet auf Sie! Heute erkunden Sie die Gegend um den Arenal-See auf einer aufregenden Mountain-Bike Tour.

    Die Tour startet beim National Park, und von dort aus radeln Sie auf einer Schotterstraße am Südufer des Arenal-Sees entlang, eine Gegend bekannt für ihre wunderbaren Landschaften und enorme Artenvielfalt. Während der flotten Bike-Tour kommen Sie vorbei an kleinen Dörfern und abgelegenen Fincas, eine hervorragende Möglichkeit um einen Eindruck vom typisch costa-ricanischen Dorfleben zu bekommen!

    Auf dem Rückweg halten Sie im Dorf „El Castillo“ und genießen dort ein nahrhaftes „Casado-Mittagessen“: Reis, Bohnen, Kochbananen, Tortillas, Salat, und ein Stück Fleisch oder Huhn – dazu serviert wird ein frischer Ananas-, Mango- oder Himbeersaft. Lecker!! Frisch gestärkt, legen Sie die letzten Kilometer bis zum Staudamm zurück, und von dort bringt Sie der Tourbus wieder in Ihr Hotel.

    Ort: Vulkan Arenal

    Hotel: La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 5

    Monteverde Nach dem Frühstück werden Sie von einem Shuttle-Bus abgeholt und fahren Richtung Norden, in die Provinz Guanacaste. Die nächsten zwei Tage verbringen Sie in einer rustikalen Berg-Lodge, direkt am Eingang des Rincon de la Vieja Nationalparks. Die Lodge verfügt über ein reichhaltiges Freizeitangebot. Angeboten werden unter anderem Canopy-Touren, Klettern, Rafting-Touren, Reitausflüge und geführte Wanderungen im Nationalpark. (optional, nicht im Reisepreis inbegriffen).

    Ort: Vulkan Arenal - Rincon de la Vieja

    Hotel:  Hacienda Guachipelin (Ü/Frst.)

  • Tag 6

    Cowboy for a Day Wollten Sie schon immer mal wie ein Cowboy unter strahlend blauem Himmel reiten und einen Hauch von Wildnis und Freiheit geniessen?

    Heute haben Sie die einmalige Chance dazu! Früh um 6:00 AM beginnt das Abenteuer. Jede Tour ist unterschiedlich, je nachdem welche Aufgaben für den Tag anstehen. Gemeinsam mit waschechten Guanacaste Cowboys machen Sie Arbeit im Stall und auf der Koppel, melken Kühe, satteln Pferde oder bereiten sie für einen Ausritt vor, um Rinder oder Pferde zu hüten.

    Am Ende der Tour gibt es zur Stärkung ein leckeres Picknick Mittagessen. Am Nachmittag haben Sie Zeit in den hoteleigenen Heiβen Quellen zu relaxen oder ein Schlammbad auszuprobieren.

    Ort: Rincon de la Vieja

    Hotel: Hacienda Guachipelin (Ü/Frst.) 

  • Tag 7

    ManuelAntonio Nach dem Frühstück werden Sie in Ihrem Hotel per Shuttle-Bus abgeholt und fahren über Liberia und Puntarenas vorbei an der lebhaften Surfer-Strand Jaco bis nach Manuel Antonio.

    Am Nachmittag haben Sie Zeit am Pool zu entspannen oder optional dem National Park einen Besuch abzustatten. Gut markierte Wanderwege laden den Besucher ein, auf eigene Faust dieses kleine Naturjuwel zu besuchen! Auf Grund seiner geringen Größe bietet der National Park wunderbare Bedingungen eine Vielzahl von Tieren zu beobachten, unter anderem Kapuzineräffchen, harmlose Riesenschlangen, Faultiere, Nasenbären und mehr als 300 verschieden Vogelarten. Nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Pazifischen Ozean und genießen Sie gleichzeitig Natur in seiner schönsten Form und herrlichen Badespaß!

    Ort: Rincon de la Vieja - Manuel Antonio

    Hotel: Villa Bosque (Ü/Frst.)

     

     

     

     

  • Tag 8

    Kayak Heute erleben Sie die wunderbare Natur der Region während einer Fahrt im offenen Kayak! Sie paddeln vorbei an kleinen Inselgruppen bis zur Bucht von Bisanz, wo Sie sich mit einem kleinen Frucht-Snack stärken. Hier haben Sie nun Zeit zum Baden und relaxen am herrlich weißen Sandstrand oder Sie erkunden zusammen mit Ihrem lokalen, englischsprachigen Reiseführer die spannende Unterwasserwelt bei einem Schnorchelausflug!

    Je nach Saison können unter anderem Seesterne, Kaiserfische, Papageienfische und mit Glück auch Meeresschildkröten beobachtet werden. Nach diesem unvergesslichen Erlebnis geht es weiter per Kayak entlang der Küste des Nationalpark Manuel Antonio und seinen vorgelagerten Inseln, die ganzjährig von Möwen und Fregattvögeln bewohnt werden. Zum Abschluss dieses tollen Vormittages genießen Sie ein herzhaftes Mittagessen und fahren dann zurück in Ihr Hotel.

    Ort: Manuel Antonio

    Hotel: Villa Bosque (Ü/HP)

  • Tag 9

    ManuelAntonio Am frühen Nachmittag werden Sie per Shuttle-Bus abgeholt, zur Rückfahrt nach San José.

    Genießen Sie den letzten Abend in San José und lassen Sie bei einem kühlen Imperial-Bier oder einem leckeren Frucht-Cocktail die abenteuerlichen Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren!

    Ort: Manuel Antonio - San José 

    Hotel: Rincon de la Valle (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    Flieger 42828024 XS Auf Wiedersehen & Hasta pronto! Je nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

    Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José - Deutschland

    Rückflug

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

 Reisen ist wie die Liebe - allein macht es weniger Spaß! Diese Costa Rica Rundreise ist für Sie das Richtige, wenn Sie im Urlaub gern aktiv sind und ein bisschen Abenteuer und Adrenalin vertragen!

add

Weitere Informationen

  • Dauer 14
  • Preis 1.795
  • Themen Canopying, Wandern, private Reisebegleitung
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Erdbeerfrosch Costa Rica 800x536

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem deutschsprachigen Fahrer abgeholt, der Sie in Ihr Hotel für die erste Nacht bringt.

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Colonial (Ü/keine Mahlzeit)

  • Tag 2

    Hacienda Guachipelin 1024x691Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und fahren Richtung Norden, in die Provinz Guanacaste. Auf dem Weg dorthin legen Sie noch einen Stop beim Rio Corobicí ein, wo eine Floating Tour auf Sie wartet. Bei der Tour können Sie verschiedene Tiere wie Iguanas, Reiher, Flamingos, Affen und mehr von Ihrem „Float“ aus beobachten. Die nächsten zwei Tage verbringen Sie in einer rustikalen Berg-Lodge, direkt am Eingang des Rincon de la Vieja Nationalparks. Optionale Aktivitäten: Einen Tag als Cowboy - wie ein richtiger Cuanacaste Cowboys - die Umgebung zu Pferd erkunden.

    Ort: Floating Rio Corobici - Rincon del Vieja

    Hotel: Hacienda Guachipelin (Ü/HP)

  • Tag 3

    Schlammbad Costa RicaHeute erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseführer den Nationalpark Rincon de la Vieja während einer Wanderung im Sektor las Pailsas. Auf der Wanderung tauchen Sie ein, in eine mystische Welt aus blubbernden Schlammlöchern, Geysiren und stinkenden Fumarolen – dies alles natürlich begleitet vom unverkennbaren Schwefelgeruch! Ausserdem kommen Sie an kleinen Wasserfaellen vorbei und mit Glück koennen Sie auch Nasenbaeren und Waschbaeren in freier Wildbahn beobachten! Am Nachmittag haben Sie Zeit in den hoteleigenen heißen Quellen zu relaxen oder ein Schlammbad auszuprobieren.

    Ort: Gysire, Schlammbecken und Fumarole

    Hotel: Hacienda Guachipelin (Ü/HP)

  • Tag 4

    Monteverde Heute geht die Fahrt weiter in die Nebelwaldregion Monteverde. Auf dem Weg dorthin können Sie den tollen Blick auf die Pazifikküste genieβen. Am Nachmittag haben Sie Zeit das Dorf St. Elena zu besuchen. Besonders ein Mittagessen im Tree House Restaurant lohnt sich oder auch eine Tour durch den Monteverde Frog Pond and Butterfly Garden. Bei Anbruch der Dämmerung wartet eine ganz besondere Tour auf Sie – bewaffnet mit Taschenlampen halten Sie bei diesem Nightwalk Ausschau nach nachtaktiven Tieren.

    Ort: Nebelwaldregion Monteverde - Nightwalk

    Hotel: Los Cipreses (Ü/Frst.)

  • Tag 5

    Canopy Costa RicaHeute geht es für Sie hoch hinaus, denn Sie dürfen den Nebelwald von Monteverde auf 50 – 70m Höhe von den berühmten Hängebrücken aus bestaunen!

    Jede Brücke ist 1 Meter breit und kann bis 20 Personen auf einmal tragen.

    Danach werden Sie wieder selber aktiv: Nach einer kurzen Sicherheitseinweisung schwingen Sie sich auf der Canopy-Anlage durch den Dschungel und dürfen sich einmal wie Tarzan fühlen! Auf dieser abenteuerlichen Tour können Sie ca. 1,5 Stunden über 13 Kabel und 9 Plattformen schwingen. Hier befindet sich die längste Zip-Line in Südamerika. 1,3 km fliegen Sie hoch über dem Dschungel von einer Plattform zur nächsten. Für besonders Mutige gibt es am Schluß noch den Tarzan Sprung!

    Als Stärkung ist auch ein leckeres Mittagessen inkludiert.

    Ort: Hängebrücken & Canopytour

    Hotel:  Clara de Luna (Ü/HP)

  • Tag 6

    Arenal Costa RicaNach dem Frühstück fahren Sie weiter zur nächsten Reisestation, dem Dorf La Fortuna am Fuß des aktiven Vulkan Arenal. Am Nachmittag unternehmen Sie zusammen mit Ihrem Guide eine Wanderung in Nationalpark.

    Unterwegs sollten Sie Ausschau nach Affen, Faultieren und dem berühmten und farbenfrohen Tukan halten! Mit viel Glück werden Sie auch Zeuge eines der beeindruckendsten Schauspiele, die Mutter Natur zu bieten hat: einer imposanten Lavaeruption des Vulkan Arenal! Im Anschluss an die Wanderung entspannen Sie bei einem Bad in den heißen Quellen Baldí. Dort genießen Sie ein leckeres Buffet-Abendessen, bevor Sie zurück in Ihr Hotel gebracht werden.

    Optional können Sie auf der Hacienda auch eine Mountainbike-Tour oder einen Reitausflug machen.

    Ort: Vulkan Arenal & Heiße Quellen Baldí

    Hotel: La Pradera (Ü/HP)

  • Tag 7

    Schokoladentour Costa RicaNach dem Frühstück verlassen Sie die Gegend um den Vulkan Arenal und machen sich auf den Weg Richtung Puerto Viejo de Sarapiqui – ein kleines Dorf in der karibischen Tiefebene gelegen am Ufer des Sarapiqui Fluss. Auf dem Weg dorthin machen Sie halt im Tirimbina Reservat, wo Sie an einer Schokoladentour teilnehmen.

    Bevor es losgehen kann, unternehmen Sie zunächst einen abenteuerlichen Spaziergang über eine lange Hängebrücke. Ein lokaler Führer erzählt Ihnen spannende Details über die Geschichte des Kakaobaums und erklärt und demonstriert genau den Verarbeitungsprozess von der Bohne zur leckeren Schokolade. Zwischendurch darf natürlich die ganze Zeit genascht werden. Danach geht es zu der Nahe gelegenen Hacienda Pozo Azul, in der Sie die Nacht verbringen werden.

    Dort haben Sie am Nachmittag Zeit eine optionale Tour (z. B. Mountainbiken, Reitausflug) zu buchen oder auf den Naturpfaden der Lodge eine kleine Wanderung zu unternehmen. Sie übernachten in Haus-Zelten – Urwaldfeeling garaniert! Sie werden von den Geräuschen des Waldes in den Schlaf gewogen und morgens vom Gebrüll der Affen geweckt.

    Ort: Schokoladentour - Puerto Viejo de Sarapiqui

    Hotel: Hacienda Pozo Azul (Ü/Frst.)

  • Tag 8

    Rafting SarapiquiHeute morgen steht eine abenteuerliche Rafting-Tour auf dem Programm. Nach dem Frühstück werden Sie in der Lodge abgeholt und fahren zur Fluss-Einstiegsstelle. Erfahrene Rafting-Führer geben Ihnen vor Beginn der Tour eine Einschulung und wichtige Sicherheitsanweisungen zum Verhalten während der Rafting-Tour.

    Der Regenwald und seine zahlreichen Bewohner, tiefe Schluchten und wunderschöne Wasserfälle und natürlich die unglaubliche Kraft des Wildwassers machen diese Rafting-Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis!

    Ort: River-Rafting Rio Sarapiqui

    Hotel: Hacienda Pozo Azul (Ü/Frst.)

  • Tag 9

    Samara Costa RicaNach dem Frühstück machen Sie sich nun zum Abschluss der Reise auf den Weg Richtung Karibik. Sie verbringen die letzten Tage Ihrer Reise in einer netten Bungalowanlage nur wenige Meter vom Strand entfernt. Heute abend verabschiedet sich auch Ihr Reiseleiter von Ihnen!

    Ort: Karibik - Puerto Viejo

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    Puerto ViejoGenieβen Sie Ihre letzten Tage in der Karibik. Leihen Sie sich Fahrräder aus und erkunden Sie die schönen Strände um Puerto Viejo, probieren Sie die leckere kreolische Küche in einer der vielen Strandbars oder relaxen Sie einfach an einem der zahlreichen wunderschönen Strände.

    Ort: Karibikstrand

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 11

    Corcovado 2Genieβen Sie Ihre letzten Tage in der Karibik. Leihen Sie sich Fahrräder aus und erkunden Sie die schönen Strände um Puerto Viejo, probieren Sie die leckere kreolische Küche in einer der vielen Strandbars oder relaxen Sie einfach an einem der zahlreichen wunderschönen Strände.

    Ort: Karibik - Puerto Viejo

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 12

    Schorcheln 41220983 XSSollte Ihnen am Strand langweilig werden, halten wir noch ein ausgesuchtes Tourenprogramm für Sie bereit.

    Wie wäre es mit einem Schnorchelausflug, einer Quadtour oder den Besuch eines Kleintier-Rescue-Centers?

    Optional können Sie diese Touren direkt vor Ort noch hinzubuchen.

    Ort: Karibik - Puerto Viejo

    Hotel: Cariblue (Ü/Frst.)

  • Tag 13

    hacienda horsebackriding 640x425Heute verlassen Sie die Karibik und machen sich auf den Weg zurück nach San Jose per Privattransfer. Die letzte Nacht verbringen Sie in einem zentral gelegenen Hotel.

    Ort: Puerto Viejo - San José

    Hotel: Colonial (Ü/Frst.)

  • Tag 14

    Flieger 42828024 XSAuf Wiedersehen & Hasta pronto!

    Je nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an. Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José - Deutschland

    Rückflug

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Unsere selbstfahrer Mietwagen Rundreise "Natur & Luxus"

add

Weitere Informationen

  • Dauer 15
  • Preis 2.499
  • Themen Aktivreisen, Individualreisen, Land & Leute, Natur, Strand, Tierwelt
  • Kategorie Latein-, Süd-, Mittelamerika, Costa Rica
  • Tag 1

    Kratersee

    Herzlich Willkommen in Costa Rica!

    Nach Ankunft am internationalen Flughafen in San José werden Sie von unserem Repräsentanten abgeholt, der mit Ihnen in Ihr Hotel für die erste Nacht fährt. Genießen Sie ein kühles Bier in der Hotelbar und stimmen Sie sich ein, auf die nächsten zwei Wochen Urlaubsfreuden in Costa Rica!

    Ort: Deutschland - San José

    Hotel: Rincon del Valle (Ü/VP)

  • Tag 2

    Schildkroete 640x425Früh morgens werden Sie in Ihrem Hotel in San José abgeholt und die Fahrt führt Sie zunächst durch den Braulio Carillo Nationalpark Richtung Guapiles. Dort genießen Sie ein herzhaftes Frühstück und anschließend geht es durch Bananenplantagen weiter bis zum Flusshafen von Caño Blanco oder Matina wo Sie auf ein Motorboot umsteigen. Während der eineinhalbstündigen Fahrt werden Sie Gelegenheit haben unter anderem Reiher, Seevögel, Brüllaffen, Leguane, Wasserschildkröten und mit Glück sogar einen Ameisenbär zu erspähen. Unterwegs wird auch ein Stop im Tortuguero Village eingelegt, wo sie ein bisschen was über das Leben im Dorf erfahren und schöne, handgemachte Souvenirs kaufen können.

    In der Lodge angekommen, genießen Sie ein Mittags-Buffet bevor Sie am Nachmittag Gelegenheit haben, die Umgebung der Lodge und den Karibikstrand zu erkunden, am Pool oder in einer der Hängematten zu entspannen. Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Schildkröten-Tour am Strand. (Saison Juni bis September)

    Ort: San José - Nationalpark Tortuguero
    Hotel: Turtle Beach Lodge (Ü/VP)

  • Tag 3

    MaquenqueLodge 800x600Noch vor dem Sonnenaufgang haben Sie die Möglichkeit an einer Kanaltour teilzunehmen und zuzusehen, wie der Regenwald und seine Bewohner erwachen. Anschlieβend können Sie sich bei einem leckeren Frühstück stärken für die bevorstehenden Abenteuer. Gemeinsam mit Ihrem Reiseführer unternehmen Sie eine Wanderung durch den Regenwald, wo häufig Brüllaffen, Faultiere und Tukane – um nur einige Tierarten zu nennen – gesichtet werden. Nach dieser erlebnisreichen Wanderung wird ein herzhaftes Mittagessen serviert, bevor Sie den restlichen Tag zur freien Verfügung haben.

    Ort: Nationalpark Tortuguero
    Hotel: Turtle Beach Lodge (Ü/VP)

  • Tag 4

    Mietwagen Costa RicaNach dem Frühstück besteigen Sie das Boot und fahren zurück zum Hafen von Matina/Caño Blanco und dort wechseln Sie in den Tourbus, der Sie nach Guapiles bringt. Hier genießen Sie ein typisches Mittagessen bevor Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Von nun an erfahren Sie Costa Rica auf eigene Faust! Die Fahrt führt Sie in den Norden des Landes. Ziel ist die Maquenque Eco Lodge, eine 60 Hektar großes Privatreservat nördlich von Boca Tapada, in der Nähe des Grenzflusses San Juan.

    Ort: NP Tortugero - Boca Tapada
    Hotel: Maquenque Eco Lodge (Ü/HP)

  • Tag 5

    Zebra Longwing 640x427Der frühe Morgen bietet die beste Möglichkeit, die einzigartige Ruhe des Rio San Carlos zu genießen und die enorme Vogelvielfalt der Region zu erkunden. Gemeinsam mit Ihrem Tourführer erkunden Sie noch vor Sonnenaufgang die Feuchtgebiete, die die Lodge umgeben. Vielleicht zählen Sie zu den Glücklichen, die den „Great Green Macaw“ zu Gesicht bekommen.

    Nach dem Frühstück entdecken Sie auf einer geführten Wanderung die Geheimisse des Regenwaldes! Die Wanderung beginnt im Orchideengarten, führt durch den Botanischen Garten, den Schmetterlingsgarten, den medizinischen Kräutergarten und bringt Sie direkt in den Regenwald. Dort gibt Ihnen Ihr Tourführer interessantes Wissen über diesen Lebensraum weiter und lässt sie eintauchen in diese Wunderwelt!

    Ort: Boca Tapada
    Hotel: Maquenque Eco Lodge (Ü/HP)

  • Tag 6

    ArenalHeute verlassen Sie das Naturparadies am Rio San Carlos und die Fahrt führt, vorbei an Frucht- und Gemüseplantagen, bis nach La Fortuna, am Fuße des Vulkan Arenal gelegen. Der Vulkan Arenal zählt aufgrund seiner Naturschönheit und seiner, in letzter Zeit leider etwas spärlichen, Aktivität zu einem der schönsten und beliebtesten Reiseziele Costa Rica's.

    Heute Abend können Sie die hoteleigenen Heißen Quellen genießen. Entspannen Sie bei einem erholsamen Bad in den Thermalbecken oder gönnen Sie sich einen Cocktail an der Poolbar.

    Ort: Boca Tapada - Vulkan Arenal
    Hotel: Arenal Springs Resort (Ü/Frst.)

  • Tag 7

    Kolibri 800x536 Heute Morgen haben Sie die Möglichkeit, den Nationalpark Arenal selbständig zu erkunden. Lauschen Sie auf das geheimnisvolle Rauschen und Grummeln des Vulkanes und mit sehr viel Glück werden Sie Zeuge, einer der beeindruckenden Vulkaneruptionen.

    Anschließend heißt es zurück ans Lenkrad und die Fahrt führt Sie um den Arenalsee Richtung Tilaran und von dort über eine Schotterstraße zu Ihrem nächsten Reiseziel, der Nebelwaldregion Monteverde, einer Region berühmt für ihr kühles Klima, die große Artenvielfalt und natürlich den Nebelwald und seine Bewohner!

    Ort:  Vulkan Arenal - Monteverde
    Hotel: Trapp Family Lodge (Ü/Frst.)

  • Tag 8

    Monteverde 800x600Heute unternehmen Sie einen Spaziergang “Über den Wolken”! Nach dem Frühstück werden Sie im Hotel vom Tourbus abgeholt und fahren zum Eingang des Selvatura Privat Reservates. Während des Spaziergangs durch die Baumkronen des Monteverde Nebelwaldes passieren Sie ein System von 8 sicheren Hängebrücken mit unterschiedlichen Längen zwischen 50 und 170 Metern und Höhen zwischen 12 und 60 Metern. Während des Rundganges können Sie zahlreiche Bewohner des Nebelwaldes beobachten, und mit ein wenig Glück sogar den berühmten Göttervogel Quetzal erspähen.

    Anschlieβend besuchen Sie einen der gröβten Schmetterlingsgärten der Welt. Hier leben mehr als 20 verschiedene Schmetterlingsarten. Lernen Sie auf einer Tour mit englischsprachigem Guide etwas über den Lebenzyklus, die speziellen Fähigkeiten und Verhaltensweisen dieser besonderen Tiere. Den krönenden Abschlus dieses aufregenden Tages bietet der Besuch im Kolibrigarten. Hier gibt es über 14 verschiedene Arten dieser wunderschönen und ständig aktiven Vögel zu entdecken.

    Ort: Monteverde
    Hotel: Trapp Family Lodge (Ü/HP)

  • Tag 9

    DSC00225 800x600Nach dem Frühstück verlassen Sie die kühle Nebelwaldregion und machen sich auf den Weg Richtung Zentralpazifik. Die Reise führt über eine Schotterstraße zurück auf die Interamericana und weiter auf der Costanera Sur bis nach Quepos und schließlich Manuel Antonio. Kurz vor Jaco, beim Überqueren der Brücke des Rio Tarcoles, sollten Sie einen Stopp einlegen – unter der Brücke lassen sich oft bis zu 40 Krokodile beim Sonnen auf der Flussbank beobachten! Ankunft im Hotel am frühen Nachmittag und Zeit um am Pool zu entspannen, oder den Strand zu besuchen.

     

    Ort: Monteverde - NP Manuel Antonio
    Hotel: Si Como No (Ü/Frst.)

  • Tag 10

    ManuelAntonio 715x600Heute sollten Sie den Nationalpark Manuel Antonio besuchen: Gut markierte Wanderwege laden den Besucher ein, auf eigene Faust dieses kleine Naturjuwel zu besuchen! Auf Grund seiner geringen Größe bietet der National Park wunderbare Bedingungen eine Vielzahl von Tieren zu beobachten, unter anderem Kapuzineräffchen, harmlose Riesenschlangen, Faultiere, Nasenbären und mehr als 300 verschiedene Vogelarten. Nehmen Sie ein Bad im kristallklaren Pazifischen Ozean und genießen Sie gleichzeitig die Natur in Ihrer schönsten Form und herrlichen Badespaß!

    Ort: NP Manuel Antonio
    Hotel: Si Como No (Ü/Frst.)

  • Tag 11

    Mietwagen Costa RicaNach dem Frühstück fahren Sie zur Landepiste in Quepos und geben dort Ihren Mietwagen ab. Von hier aus nehmen Sie einen kurzen Inlandsflug bis nach Drake Bay, wo Sie bereits von Ihrem Bootstransfer erwartet werden. Nach Ankunft in der Lodge können Sie sich erstmal bei einem Willkommenscocktail im Restaurant entspannen und die unglaublich Aussicht genieβen. Anschliessend wird Ihnen ein herzhaftes Mittagessen serviert. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem Entdeckungsrundgang um das Gebiet der Lodge herum, welches mit traumhaften Stränden und purem Regenwald lockt! Oder genieβen Sie einfach die Regenwaldatmosphäre mit einem Buch auf Ihrem Balkon. Heute Nacht werden Sie sowohl die Geräusche des Dschungels als auch der Wellen des Pazifiks in den Schlaf wiegen.

    Ort: NP Manuel Antonio - Drake Bay
    Hotel: Copa de Arbol (Ü/VP)

  • Tag 12

    Drake 800x533Nach dem Frühstück beginnt das heutige Abenteuer: Ein Besuch des Corcovado Nationalparks. Per Boot gelangen Sie zur Ranger Station San Pedrillo. Die frühen Morgenstunden bieten die optimalen Voraussetzungen, um zusammen mit Ihrem Reiseführer die enorme Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt des National Parks zu erkunden. Zu Mittag genießen Sie ein herrliches Picknick Mittagessen am Strand unter schattenspendenden Palmen und anschließend haben Sie Zeit zum Entspannen oder einen Strandspaziergang zu unternehmen. Am späten Nachmittag werden Sie wieder vom Boot abgeholt und die Fahrt führt zurück in die Lodge.

    Ort: Drake Bay - Corcovado NP - Drake Bay
    Hotel: Copa de Arbol (Ü/VP)

  • Tag 13

    Schorcheln 41220983 XSFrüh morgens unternehmen Sie eine ca. 1-stündige Bootsfahrt zur Isla de Caño. Die Insel liegt der Westküste der Osa Halbinsel ca. 15 Km vorgelagert im Pazifischen Ozean und gehört zum Corcovado Nationalpark. Die unbewohnte Insel ist mit tropischem Regenwald bewachsen und bietet zahlreichen Pflanzenarten, als auch Land- und Meerestieren ihren Lebensraum. In präkolumbischer Zeit wurde die Insel von der indigenen Bevölkerung als Grabstätte genutzt, die Reste der Ausgrabungen werden Sie nach Ankunft auf der Insel zusammen mit Ihrem Reiseleiter besichtigen.

    Anschließend haben Sie Zeit zum Baden und Schnorcheln, das kristallklare Meer und die Korallengriffe machen dies zu einem besonderen Vergnügen. Sie genießen nochmals ein leckeres Picknick-Mittagessen am Strand, bevor es am Nachmittag per Boot zurück in die Lodge geht. Bei der Überfahrt sollten Sie nach Delfinen und Walen Ausschau halten, die hier oft gesichtet werden.

    Ort: Drake Bay - Isla de Cano
    Hotel: Copa del Arbol (Ü/VP)

  • Tag 14

    Kolibri Costa Rica 640x431Nach dem Frühstück bringt Sie der Bootstransfer zurück zur Landepiste in Drake, von dort nehmen Sie einen Inlandsflug nach San José. Am Flughafen werden Sie von unserem Fahrer erwartet, der Sie in Ihr Stadthotel fährt. Genießen Sie ein leckeres Abendessen im Restaurant Ihres Hotels und lassen Sie die tollen Erlebnisse der letzten Wochen Revue passieren!

    Ort: Drake Bay - San José
    Hotel: Rincon del Valle (Ü/Frst.)

  • Tag 15

    Flieger 42828024 XSJe nach Abflugzeit werden Sie in Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Mit einem Koffer voll wunderbarer Erinnerungen treten Sie die Heimreise an. Guten Flug und bis bald in Costa Rica!

    Ort: San José

    Rückflug (Ankunft meist am Folgetag)

    oder optional Verlängerung

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Mit dem Mountainbike durch das goldene Dreieck in der Hochebene von Chang Mai

add

Weitere Informationen

  • Dauer 7
  • Preis 2.099
  • Themen Aktivreisen, Kultur, Land & Leute, Natur, Mountainbiken, Tempelanlagen
  • Kategorie Asien, Thailand
  • Tag 1

    Mountainbike Tour ThailandNachdem wir uns in Ihrem Hotel getroffen haben bringen wir Sie zum Mae Wang District, die Grenze zum Doi Inthanon National Park, wo sich der höchste Berg Thailands befindet. Dort startet unsere Tour durch Reisfelder und malerische Bergdörfer. Nach einem kurzen aber steilen Anstieg erreichen wir ein schattiges Flußufer, an dem wir unser Mittagessen einnehmen. Anschließend werden wir auf einem Bambus-Floß den Fluß hinunter gleiten. Wieder auf den Bikes geniessen wir eine Downhill-Abfahrt und fahren zu einem kleinen thailändischen Dorf, wo Sie ein Gefühl für das Dorfleben erhalten. Nach ein paar Snacks und einem Begrüßungsgetränk fahren wir zurück zu unserem Hotel in Chiang Mai. Wir nutzen den ersten Tag um unsere Fahrräder zu testen und den Ablauf der Tour zu besprechen.

    Ort: Mae Wang District (Tagesetappe 35 km)

    Hotel: Villa Resort 5* (Ü/VP)

  • Tag 2

    Mountain Bike ThailandNach dem Frühstück bringt uns unser Begleitfahrzeug zum den Mae Kuang Damm, wo wir ein kleines Boot besteigen, um den Stausee zu überqueren. Am anderen Ufer startet unsere heutige Etappe. Wir fahren eine große Strecke durch einen Wald und einen Singletrack bis zu einem Wasserfall, an dem Sie sich gerne erfrischen können. Nach dem Mittagessen fahren wir auf Nebenstraßen bis wir unseren nächsten Waldtrail erreichen, der uns zu unserem Resort im Mae Taeng Bezirk, in der Nähe von Chiang Dao bringt.

    Ort: Chiang Mai - Mae Taeng (Tagesetappe 60 km)

    Hotel: Resort 2* (Ü/VP)

  • Tag 3

    Mountainbiketour AsienNach einem kurzen Transfer und den Besuch der Chiang Dao Höhlen starten wir unsere heutige Etappe am Fuße des Mt. Doi Chang Dao. Der 3. höchste Berg Thailands fasziniert durch seine bizarren Kalksteinformationen.

    Wir fahren den Mt. Doi Pbakhia hinauf durch die bunten Stammesdörferder Akha, Hmong, Lau, Palaung und Lisu. Nach dem Mittagessen auf der Spitze des Doi Pbakhia fahren wir auf hervorragenden Trails wieder bergab bis zu unserem Fahrzeug das uns zu unserem Resort in Chai Prakarn bringt.

    Ort: Chiang Dao - Chai Prakarn (Tagesetappe: 70 km)

    Hotel: Resort 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 4

    Fahrrad Tour ThailandHeute starten wir sehr früh und fahren direkt von unserem Resort zu den Wat Tab Tao Höhlen und Pagoden. Wir fahren auf Nebenstraßen durch kleine Dörfer und Obstplantagen auf denen Guaven, Granatäpfel und Orangen angebaut werden. Nach dem Mittagessen im Fang Bezirk fahren wir weiter durch eine beeindruckende Landschaft und erreichen unser Resort in Mae Salak. Ein schönes Resort am Mae Kok Fluss mit schönen Bambushütten und einem großen Swimmingpool.

    Ort: Chai Prakarn - Mae Salak (Tagesetappe: 80 km)

    Hotel: Resort 3* (Ü/VP)

  • Tag 5

    Elefantenreiten ThailandNach einer kurzen Fahrt werden wir auf ein Longtail-Boot umsteigen und fahren den Fluss hinunter.

    Dann steigen wir wieder auf unsere Fahrräder. Wir besuchen das "Elefantendorf" Ban Ruam Mit, einem christlichen Bergdorf. Nach dem Mittagessen tauschen wir die Fahrräder gegen Elefaten, welche uns den Berg hinauf bis zum entlegenen Dorf Lahu, bringen. Eine einfache Bambushütte ohne besondere Einrichtungen wird unsere Unterkunft für die heutige Nacht.

    Ort: Mae Salak - Ban Ruam Mit (Tagesetappe 30 km)

    Hotel: Village Homestay (Ü/VP)

  • Tag 6

    MTB ThailandNach dem Frühstück erfahren Sie auf einer Wanderung zu einem wunderschönen Wasserfall mehr über die Kultur und das Dorfleben in Lahu. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Mt. Doi Mae Salong gebracht. Hier startet eine anspruchsvolle Bergauffahrt. Die faszinierenden Ausblicke und Landschaften von Mae Salong erleichtern diese starke Bergauf-Passage.

    Typisch für die chinesische Minderheit in diesem Bereich, befinden sich hier viele Teeplantagen und die Landschaft wirkt ähnliche wie im südlichen Chinas.

    Ort: Lahu Village - Doi Mae Salong (Tagesetappe 18 km)

    Hotel: Mountain Home 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 7

    Abenteuerreise ThailandHeute Morgen werden wir den Wat Santikhiri Tempel auf dem höchsten Punkt von Mae Salong besuchen.

    Eine lange Abfahrt führt uns durch Wälder und schönen Off-Road-Pisten zu unserem Resort (50% off Road).

    Wir übernachten in einem der besten Resorts und Spas von Thailand, umgeben von grünen Wäldern und eingebettet in den nebelverhangenen Hügeln von Nord-Thailand. Das luxuriöse Spa am See ist der perfekte Ort um sich zu entspannen und kann Ihnen helfen, neue Kraft für die längste Fahrt unserer Tour am nächsten Tag zu sammeln.

    Ort: Resort und SPA 5* (Ü/VP)

    Hotel: Mountain Home 2,5* (Ü/VP)

  • Tag 8

    gefuehrte MTB Tour AsienAuf der längsten Fahrt unserer Tour besuchen wir Wat Tham Pa Sind Cha Tong oder "Der Tempel des goldenen Pferdes". Der einzige Tempel in Thailand, wo die Mönche auf Pferden reitend, täglich frühmorgens, ihre Allmosen einsammeln. Unsere heutige Etappe beginnt mit einer Bergauffahrt bis zum Wat Phra That Tempel auf der Spitze des Berges Doi Tung, wo wir zu Mittag essen. Nach einer tollen Abfahrt fahren wir entlang des Mae Sai Fluss bis zu unserem Resort im Goldenen Dreieck.

    Ort: Mae Chan - Sop Ruak (Tagesetappe 95 km)

    Hotel: Hotel 4* (Ü/VP)

  • Tag 9

    Mountainbike NordthailandAm letzte Tag unserer Tour befahren wir die malerische Landschaft des Goldenen Dreiecks. Wieder am Hotel angekommen bringt uns das Begleitfahrzeug in die alte Stadt Chiang Saen am Ufer des Mekong Flusses, wo wir zu Mittag essen und Sie etwas Sightseeing in der antiken Stadt des Lanna Königreichs machen können. Anschließend bringt uns unser Begleitfahrzeug zurück nach Chiang Mai. Nach einer Erholungspause im Hotel kommen wir am Abend zum Abschiedsessen zusammen.

    Ort: Goldenes Dreieck-Chiang Mai (Tagesetappe 25 km)

    Hotel: Hotel 4* (Ü/VP)

  • Tag 10

    MTB goldenes DreieckUnsere letzte Fahrt geht 90% bergab. Das Begleitfahrzeug bringt uns zum Doi Suthep Tempel (Wat Phra That Doi Suthep) von wo aus wir bergauf bis zum Gipfel des Mt. Doi Pui fahren. Wir passieren die Sommerresidenz der königlichen Familie (Phueng Palace) und legen einen kuzen Stop ein um die Aussicht zu genießen. Dann beginnen wir unsere Bergabfahrt von 1600 m auf 400, auf herausragende Trails, wahrscheinlich die besten in ganz Thailand. Nach dem Passieren eines Hmong Dorfes halten wir an einem organischen Kaffeeplantage, um einen leckeren Kaffee und ein paar Snacks zu probieren. Dann fahren wir weiter, bis wir einen malerischen See am Fuß des Berges erreichen. Nach einem leckeren Mittagessen am Huay Tung Tao See endet unsere Reise und Sie werden zurückgebracht nach Chiang Mai.

    Ort: Doi Pui - Huay Tung Tao See (Tagesetappe 40 km)

    Frühstück/Mittagessen

Artikel bewerten
(6 Stimmen)

The Last forbidden Kingdom - Upper Mustang Trek. Trekkingreise im Himalaya

add

Weitere Informationen

  • Dauer 18
  • Preis 2.499
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Trekking, Tempelanlagen, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Nepal, tibet, Himalaya
  • Tag 1

    ... bis Tag 18

     

    The Last forbidden Kingdom

    UPPER MUSTANG/NEPAL

    • Trekking ins ehemalige Königreich Mustang entlang der alten Tibet-Handelsroute
    • Unverfälschter Tibetischer Buddhismus, Tempelanlagen und Kultur
    • Tiefe Schluchten, Höhenwege, Oasen, wüstenartige Hochgebirgslandschaft
    • Kleinod tibetischer Kultur: Besuch buddhistischer Klöster

     

    MUSTANG – Geografische Lage und Kultur

    Mustang war ehemals ein unabhängiges buddhistisches Königreich mit tibetischer Sprache und Kultur im Himalaya. Es liegt im Norden des Annapurna Himalaya in Nepal und grenzt an Tibet. Es ist das mysteriöse Königreich von Lo, bis in die 90er Jahre war es für Fremde gesperrt und war vollständig isoliert vom Rest der Welt.

    Erst seit 1991 ist es für Trekking-Gruppen geöffnet. Sogar nachdem das Königreich an Nepal angeschlossen wurde, war der Zugang für Ausländer streng begrenzt. Noch immer ist die jährliche Besucherzahl streng limitiert und nur mit einem gesonderten Restricted Area Permit zu betreten. Folglich zog es viel Aufmerksamkeit auf sich als das “Verbotenes Königreich”. Mustang ist in einer schwer zugänglichen Gegend und grenzt geographisch an das tibetische Hochplateau, dem Wind ausgesetztes Land von Bergen umgeben schützt es die letzte verbliebene authentische Kultur der Tibeter.

    Bis 1974 hielten sich tibetische Widerstandskämpfer im Kampf gegen China in Mustang auf. >Es ist aufgrund seiner Lage im Regenschatten der umgebenden Berge Annapurna (8090m) und Dhaulaghiri (8167m) und daher klimatisch trocken. Das Gebiet ist auch geprägt durch den Fluss Kali Gandaki, sowie dessen Tal und seine Nebenflüsse. Der Fluss war einst die Haupthandelsroute zwischen Tibet und Indien und auch wir werden im Kali Gandaki Tal Trekken oder es über lange Hängebrücken überqueren. Das Flusstal durchläuft Thak Khola, die tiefste Schlucht der Welt.

     

    MUSTANG – Reiseverlauf

    Tag 1
    Ankunft in Kathmandu (KTM) Transfer zum Hotel (je nach Ankuftszeit, halbtages Sightseeing)

    Tag 2
    Ausflug mit Privatfahrzeug ins Kathmandutal und besichtigung von Sehenswürdigkeiten in Kathmandu

    Tag 3
    Busfahrt KTM - Pokhara (6 Std.) Abfahrt ca. 7:OO Uhr. Hotel Transfer Pokhara oder optional Flug buchbar

    Tag 4
    Flug Pokhara - Jomsom (2800m) nach erledigen der Formalitäten mit Polizei und Umweltbehördenin Jomson, trekken wir ca. 4 Stunden zur Übernachtung nach Kagbeni (2900m)

    Tag 5
    Trek nach Chele (3050m) 5-6 Std. mit Mittagessen und rast in Chussang

    Tag 6
    Trek nach Ghilling/Geling (3570m) 6 Std. mit besichtigung von Shamar und Tamagaon Gompa (Gompa: tibetisches-buddhistisches Kloster)

    Tag 7
    Trek nach Charang (3560m) 6 Std. Besichtigung von Tsarang La Dhakmar Gompa und Big Chorten

    Tag 8
    Trek nach Lomanthang (3800m) 6-7 Std.

    Tag 9
    Ruhetag Ausflugsritt mit den Pferden zu den alten Höhlen von Chossar und Besichtigung des Mustang Palastes und Dzong, Tinghar und Tubten Gompa (Tempel) in Lo Manthang

    Tag 10
    Trek nach Ghami 5 Std. (3520m)

    Tag 11
    Trek nach Samar 5-6 Std. (3660m)

    Tag 12
    Trek nach Chusang 3-4 Std. (3020m)

    Tag 13
    Trek nach Muktinath 6 Std. (3800m) über den Gyu La Pass (4077m) gelangen wir an den Heiligen Ort von Buddhisten und Hindus zugleich, dass schon vor 1000 Jahren vor Christus als Pilgerstätte besucht wurde

    Tag 14
    Trek nach Jomsom

    Tag 15
    Rückflug nach Pokhara

    Tag 16
    Ruhetag in Pokhara, es gibt viel in und um Pokhara zu sehen, See, budhistische oder Hindu-Tempel, Aktivitäten wie Rafting oder sehr empfehlenswert ein Tandemflug mit dem Paraglider über Pokhara

    Tag 17
    Busfahrt nach Kathmandu oder optional Flug buchbar

    Tag 18
    Rückflug

     

     

     

     

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Als Teilnehmer der Jeepsafari lernt ihr diese friedvolle Welt entspannt und ohne physische Anstrengungen kennen, begleitet von erfahrener und einfühlsamer Reiseleitung.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 18
  • Preis 2.650
  • Themen Kultur, Land & Leute, Natur, Tempelanlagen, private Reisebegleitung
  • Kategorie Asien, Indien, Nepal, tibet, Himalaya
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XS Flug von Deutschland nach Neu-Delhi.

    Da es sich hier meist um Nachflüge handelt ist die Ankunft am Folgetag.

     

  • Tag 2

    Spiti Gelbmuetzen 522x768

    Ankunft in Neu-Delhi. Ihr Reisebegleiter Rainer Tominski nimmt Sie in Empfang und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft. Besprechung der Reiseroute und Kennenlernen der Teilnehmer.

    Übernachtung inkl. VP

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  • Tag 3

    Himalaya Manali 1024x768Transfer zum Flughafen von Delhi. Flug von Delhi nach Kullu.

    Transfer nach Manali.  Manali liegt auf ca. 2000 m und gehört verwaltungstechnisch zum Distrikt Kullu. Mit einer Bevölkerung von etwa 8096 Einwohnern iliegt es im indischen Bundesstaat Himachal Pradesh am Nordende des Kullu-Tals und ist eine bedeutende Basisstation in der Gebirgsregion.

    Manali  bedeutet Manu Alaya, das Land des Manu. In der Hindu Mythologie ist Manu der Pendant zu Noah, der vom Gott Vishnu geleitet in den Bergen des Himalaya ein neues Zeitalter gründet. Die fruchtbare Gegend ist der Obstgarten von Nordindien mit dichten Nadelwäldern bis auf 4500 m Höhe.

    Distanz ca. 40 km

    Übernachtung inkl. VP

  • Tag 4

    dhung2 576x768Um sich an die Höhe zu gewöhnen akklimatisieren wir uns heute ein wenig Manali. Wir besuchen den 450 Jahre alten Hadimba Tempel im mystischen Dhungriwald und den belebten Bazar.

    Kullu wird auch das Tal der Götter genannt. Jeder der 300 sogenannten `human gods`  hat sein eigenes Medium, das in Trance zu den Bewohnern spricht.

    Schon im Mahabharata, dem indischen Epos, wird Hadimba, die Hauptgöttin des Tals, als Gattin des Bhim, eines Pandava Kriegers, erwähnt. Im 450 Jahre alten hölzernen Pagodentempel verehrt man sie als Kali Devi und Muttergottheit.

    Übernachtung inkl. VP in Manali

     

     

     

  • Tag 5

    Manali 11 137 1024x768Nach dem Frühstück brechen wir auf zu einer leichten Wanderung zur Glamlang Alm, idyllisch auf 2300 m gelegen. Anschließend nehmen wir ein Bad in den heißen und heilenden Schwefelquellen von Vashisht.

    Man nimmt an, daß der Vashisht Tempel, der auch heute noch existiert, mehr als 4000 Jahre alt ist. Es ist schwer vorstellbar, wie ein Ort, so alt, so klein bleiben konnte. Vielleicht ist das Dorf wegen seiner Abgeschiedenheit geschützt.

    Der Tempel in Vashisht ist in einem traditionellen Stil mit vielen komplizierten Holzschnitzereien gebaut. Der Ort ist überregional bekann für seine heißen Quellen, von denen man glaubt, daß sie medizinischen Wert haben.

    Übernachtung inkl. VP in Manali

  • Tag 6

    Spiti Jeep Safri Himalaya 489x768Start der Jeepsafari nach Spiti.

    Heute verlassen wir das liebliche Manali und fahren auf endlosen Serpentinen zum Rohtang Pass, 4000m der Grenze zwischen Kullu und Lahaul & Spiti. Hier offenbart sich uns der Himalaya in seiner ganzen Pracht und lässt uns weit hinein in die Welt der Eisriesen schauen.

    Weiter führt die Fahrt entlang des tosenden Chandra Rivers nach Batal, 4000m am Fusse des Chandratal Sees.

    Dorje, ein alter Tibeter bekocht uns und wir übernachten in einem eigens errichteten Zeltcamp.

    Zeltübernachtung inkl. VP

    ca. 6 Stunden Fahrt

     

     

     

  • Tag 7

    Chandratal See 560x768Nach wenigen Kilometern erreichen wir den Chandratal Lake (Mondsee) 4200m, einem Juwel mit sich an klarer Oberfläche spiegelnden Schneegipfeln und umrunden den magischen Ort auf einem entspannten Spaziergang.

    Am frühen Nachmittag fahren wir die steile Strecke hoch zum Kunzum Pass, 4500m, der Pforte nach Spiti und entzünden Butterlampen und Räucherwerk um den Segen der Schutzgötter zu erhalten. Bald darauf erreichen wir das erste Dorf in Spiti, Lossar und übernachten in einfachen Pensionen.

    Übernachtung inkl. VP in Lossar (4050m)

    ca. 5 Stunden Fahrt

     

     

     

     

  • Tag 8

    Himalaya Spiti Valley 1017x768Hinein ins Spiti Valley und in die Welt der tibetischen Klöster. Nach dem fruchtbaren Kullutal befinden wir uns nun in einer einsamen doch majestätischen Mondlandschaft mit grünen Oasen an den wenigen Ortschaften und einem einzigartigem Hochgebirgspanorama. Auf der anderen Seite des Tals sehen wir den Klosterberg der Key Gompa und struppige Yaks auf Futtersuche. Endlich erreichen wir Kaza, die Hauptstadt von Spiti auf 3600m und übernachten am Rande des umtriebigen und geschäftigen Bazars.

    Fahrt in die Hauptstadt Kaza (3600m)

    Übernachtung inkl. VP

    ca. 4 Stunden Fahrt

  • Tag 9

    Key Kloster 1024x567Heute besuchen wir das erste Kloster, die Key Gompa, einer mittelalterlichen Meditationsburg, die einen ganzen Berghügel besetzt. Berühmt ist das alte Gemäuer mit einem Ausblick über das breite Spiti Tal für seine ins 16 Jahrhundert zurückreichende Thangka Sammlung.

    Weiter geht’s nach Kibber, dem höchsten Dorf in Nordindien auf 4200m auf abenteuerlicher Strecke.

    Übernachtung inkl. VP in Kaza

    ca. 2 Stunden Fahrt

  • Tag 10

    Spiti Strasse nach Komik 1024x652Auch auf dem Dach der Welt geht es noch weiter bergauf:

    Wir fahren ins 4000m hoch gelegene Dorf von Komik mit seinem einsamen Kloster und verweilen in dem stillen und erhabenen Ort.

    Nachmittags besuchen wir das Langcha Dorf, bekannt für seine maritimen Fossilien und den 900 Jahre alten buddhistischen Tempel. Überwältigend der Blick auf den silbernen Spiti Fluss im vor uns ausgebreitetem Tal.

    Übernachtung inkl. VP in Komik

    ca. 3 Stunden Fahrt

  • Tag 11

    Spiti Tabo Himalaya 1024x671Zurück im Flusstal führt unser Weg zum über 1000 Jahre alten Kloster von Tabo (3250 m), in dem sich der Dalai Lama bereits eine Meditationszelle für seinen Abschied aus dem weltlichen Leben reserviert hat.

    Die erstaunlich gut erhaltene Anlage ist eine wirkliche Kostbarkeit und Ort der spirituellen Beschaulichkeit.

    Alle aufgestiegenen Boddisatvas sind im mit Jahrhunderte alten Malereien verzierten dunklen und weihrauchgeschwängerten Gewölbe als antike Holzskulpturen vertreten.

     Übernachtung inkl. VP im Klosterort

    ca. 4 Stunden Fahrt

  • Tag 12

    Dankhar Kloster 1017x768Wir verweilen am magischen Ort und machen einen Tagesausflug zum nahe gelegenen Kloster von Dhankar, das wie ein Adlerhorst in die Felsen eingemeißelt ist.

    Dhang bedeutet Klippe und Khar Festung und genauso präsentiert sich dieses Kloster auf 3800m Höhe. Während des 17. Jahrhunderts war Dhankar die Hauptstadt des Spiti Districts und wird noch heute von 150 Mönchen beseelt. Bekannt ist das Kloster für die Statue des Vairochana ( Dhayan Buddha), bestehend aus 4 Figuren die Rücken an Rücken sitzen .

    Vairochana, der Meditierende Buddha, steht im Zentrum des bereits im 11 Jahrhundert von tibetischen Lamas gegründeten Komplexes.

    Übernachtung inkl. VP in Tabo

  • Tag 13

    Spiti1 1024x652Schon werden wir Teil des seligen Ortes und entspannen und besinnen uns in der Klosteranlage.

    Am Nachmittag führt uns ein leichter Aufstieg zu den Meditationshöhlen der Eremiten, und wir widmen uns dem vor uns ausgebreiteten zeitlosen Tabo aus erhabener Höhe.

    Übernachtung inkl. VP in Tabo

  • Tag 14

    kalpaMit dem Innerline Permit in der Tasche streifen wir die chinesische Grenze und verlassen Spiti Richtung Osten auf rustikaler Strecke hinein ins bewaldete Kinnaur.

    Auf dem Weg in die Niederungen machen wir einen Zwischenstop in Nako, dem letzten von Buddhisten dominierten Ort mit einem hübschen See, einem Kloster und lamaistischen Weihestätten.

    Übernachtung inkl. VP in Kalpa

    ca. 4 Sunden Fahrt

  • Tag 15

    SHIMLA IMG 0034 1024x768Zurück in den grünen Tälern von Himachal in Kinnaur visieren wir Shimla, die Hauptstadt von Himachal Pradesh an (2200m) und flanieren bald auf der Promenade der alten Sommerhauptstadt der britischen Kolonie, fast ein Kulturschock nach den Tagen in den surrealen Mondlandschaften  Spiti`s.

    Übernachtung inkl. VP in Shimla.

  • Tag 16

    Viceregal lodge Shimla 1024x768Ruhetag in Shimla. Shimla gehörte zum nepalesischen Königreich und wurde 1820 von den Briten besetzt. In den kommenden 120 Jahren zog die gesamte Regierung Britisch Indiens in den Sommermonaten in die Kühle Höhe Shimlas. Die berühmte Fußgängerzone „The Mall“ liegt auf einem Grat und bietet eine schöne Aussicht auf die Stadt und das ferne Bergpanorama. Die alten Kaffee- und Teehäuser laden noch heute zu einer genüsslichen Rast ein.

    Übernachtung inkl. VP

  • Tag 17

    Spiti Woman 1024x671Flug von Shimla/Chandigarh nach Delhi.

    Übernachtung inkl. VP in Delhi

  • Tag 18

    Flieger 42828024 XSEine Eindrucks- und Erlebnisvolle Reise geht zu Ende, es ist Zeit Abschied zu nehmen.

    Transfer zum Flughafen

Artikel bewerten
(4 Stimmen)

Diese Reise wurde speziell für angehende Biologen, Tiermediziner aber auch für medizinisch, ökologisch und kulturell interessierte Afrikaliebhaber konzepiert.

add

Weitere Informationen

  • Dauer 22
  • Preis ab 2.189
  • Themen Strand, Safari, private Reisebegleitung, Tierwelt
  • Kategorie Afrika, Uganda & Ruanda, Tansania
  • Tag 1

    Flieger 42828024 XSAnkunft aller Kursteilnehmer in Dar es Salaam.

    Hier lernen Sie Ihren Kursleiter und persönlichen Reisebegleiter Herrn Dr. Tanner kennen.

    Transfer zum Mikumi Nationalpark

  • Tag 2

    1 Zebras MikumiOrientierung & Einführung zum Mikumi Nationalpark.

     

  • Tag 3

    Wiltiergesundheit TansaniaExkursionen: Pirschfahrt nach Wildtieren

    Rolle von Wildtierärzten und Wildtiergesundheit in Tansania

    Bovine Tuberkulose in Afrika

    Elefantenschutz im Selous-Niassa Wildtier-Korridor.

     

     

  • Tag 4

    Elefant-Safari-TansaniaExkursionen: Pirschfahrt nach Wildtieren

    Fahrt vom Mikumi Nationalpark nach Iringa  

    Durchführung und Entwicklung von einfachem Tourismus in Tansania

  • Tag 5

    Dorf Tansania IringaBesuch eines Dorfes: Dörfliche nachhaltige Entwicklung und passende Techniken zur Verbesserung von Gesundheit und Lebensqualität

    Besuch einer modernen Rinderfarm in Iringa

    Artenvielfalt der Vögel Tansanias und Untersuchungsmethoden für Vogelgrippe bei Wildvögeln

  • Tag 6

    Archäologische Fundstätten TansaniaExkursion zu archäologischen Fundstätten wie Ismilia Steinzeitausgrabungen

  • Tag 7

    Blut-Elefant 1024x768Kontrolle und Überwachung für zoonotische und wirtschaftlich bedeutende Infektionskrankheiten von Nutztieren

    Fahrt in ein Wildtierschutzgebiet

    Überblick über die Wildtierschutzmaßnahmen im südlichen Korridor

  • Tag 8

    Elefant TansaniaExkursionen:

    Fischvielfalt und Bestimmung im Great Ruaha River-Gruppe A

    Wanderung und Suche nach Wildtieren und deren Spuren - Gruppe B

    Wildtierautopsie, Situation in einem Entwicklungsland - Gruppe C

    Fallbeispiel: Die unbeabsichtigten Konsequenzen von Entwicklungshilfe: Der Fall des Usangu Bewässerungssystem

    Pirschfahrt nach Wildtieren (fortlaufend)

  • Tag 9

    Massai Dorf TansaniaUmsetzung des Konzepts – Diskussion zum Thema Gesundheits- und Wirtschaftsherausforderung von traditionellen Rinderhaltern

    Die Kultur der Masai, Besuch des Dorfes Malinzanga

    Pirschfahrt nach Wildtieren

  • Tag 10

    Büffel TansaniaFallstudie: Rückgang der Büffelpopulation im Ruaha Ökosystem

    Projekt: Health for Animals and Livelihood Improvement (HALI) im Ruaha Ökosystem

    Fahrt von Lunda zum Dorf Tungamalenga, Chogela Campingplatz

    Exkursion zur Veranschaulichung der vielfältigen Mensch-Nutztier-Wildtier Interaktionen

    Exkursion 1: Probenahme in Wasserressourcen auf der Suche nach zoonotischen Pathogenen - Gruppe A

    Exkursion 2: Untersuchung von Rindern auf bovine Tuberkulose - Gruppe B

    Exkursion 3: Wildtierkonflikte im Rahmen der Mensch-Nutztier-Wildtier Interaktionen - Gruppe C

  • Tag 11

    Fang-Rind2 1024x768Exkursionen zum Thema Mensch-Nutztier-Wildtier Interaktionen

    Fallstudie: dörflich organisiertes Wildtiermanagement in Tansania

    Grillparty/Dinner: Lagerfeuer mit Wahehe Drama Group

  • Tag 12

    11 Leopard TansaniaZusammenfassung der Erfahrungen in den Exkursionen

    Wildtierschutz in den Schutzgebieten Tansanias

    Fahrt von Tungamalenga zur Ruaha-Nationalparkverwaltung

    Naturschutz und Management im Ruaha Nationalpark

    Aspekte der Wildtiergesundheit im Ruaha Nationalpark

    Die Bedrohung von Buschfeuern im Ruaha Ökosystem

  • Tag 13

    tier safari afrikaPirschfahrt: Suche nach Hautkrankheiten bei Giraffen & Zählung von Büffelherden

    Diskussion der Ergebnisse

    Sammlung von Pflanzen an Feuerforschungsstationen

  • Tag 14

    Ruaha MorogoroFahrt von Ruaha nach Morogoro

    (Mittagessen im Tan-Swiss Guest House)

  • Tag 15

    Elefant  in NotBegrüßung und Einführung zur Sokoine University of Agriculture (SUA)

    Tiermedizinische Ausbildung in Tansania

    Die Rolle von privaten und staatlichen Strukturen

    Rifttalfieber: Lektionen aus dem 2007 Ausbruch, Auswirkungen des Klimawandels auf die öffentliche Gesundheit

    Tour durch Sokoine University Veterinary School  

    Labordemonstrationen

    Inovationen in der Diagnose von Krankheiten und Demonstration der APOPO Vapour Detection Technology

    Isolation und Bestimmung von zoonotischen Bakterin aus Wasserressourcen  

    Kleintiermedizin und Tierschutz in Tansania

  • Tag 16

    Vogelgrippe TansaniaGesundheit und Umweltverschmutzung:

    Gruppe 1 – Die Vogelgrippe und Geflügelgesundheit

    Gruppe 2 – Der Gebrauch von Biomarkern zur Einschätzung der Umweltverschmutzung in Tansania

  • Tag 17

    individualreise afrikaFahrt von Morogoro nach Dar es Salaam Flughafen

    Flug von Dar es Salaam nach Sansibar

    Besuch des Zanzibar Institute of Marine Sciences, University of Dar es Salaam

    Die Ökologie von Korallenriffen und ihre Bedeutung für die Küstenbewohner

  • Tag 18

    Tauchen1Jozani-Chwaka Bay Nationalpark

    Seegrasanbau in einem Küstendorf

    Die Teilnehmer können wählen zwischen

    Gruppe 1: Schnorcheln oder Tauchen auf Prison Island

    Gruppe 2: Tour durch Stone Town

  • Tag 19

    Lake Bunyonyi Uganda

    Wasserqualität und Meeresverschmutzung in Tansania

    Der Anbau von Seegras

    Aquakulturen, Perlenproduktion und Muschelverarbeitung

    Besuch des Dorfes Bweleo auf der Halbinsel Fumba

    Kurszusammenfassung EcoSystemHealth 2014

    Abschlussdinner

  • Tag 20

    photo big708 640x459Die letzten Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.

    Geniessen Sie die letzten Tage am Strand oder unternehmen Sie das ein oder andere auf eigene Faust.

    Ort: Sansibar

  • Tag 21

    photo big708 640x459Die letzten Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung.

    Geniessen Sie die letzten Tage am Strand oder unternehmen Sie das ein oder andere auf eigene Faust.

    Ort: Sansibar

  • Tag 22

    Flieger Mit vielen neuen Eindrücken und lohnenswerten Erkenntnissen geht diese Reise heute zu Ende.

    Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht.

    Rückflug

Aufzug

Infos

 

Design by It Prisma

 

 

Wir sind speziallisiert auf individuelle Rundreisen nach Kuba, Peru, Chile, Argentinien, Sri Lanka, Indien, Uganda, Ruanda, Oman, Äthiopien, Costa Rica und vieles mehr. Für Ihre Rundreise zu zweit oder als kleine private Gruppe organisieren wir alles individuell für Sie. Private Rundreisen mit Chauffeur und Mietwagen erlauben Erlebnisse fernab der üblichen Touristenpfade ganz nach Ihrem eigenen Tempo und Ihren Interessen. Unsere Kunden sind hauptsächlich befreundete Pärchen, die miteinander verreisen, oder Familien mit mehreren Kindern. Aber auch einzelne Paare, die die Privatsphäre und den besonderen Service geniessen wollen. Wir machen das möglich, wozu die großen Veranstalter keine Möglichkeit haben. Wir organisieren Ihre private Rundreise mit anschließendem Traumhotel und vielleicht noch eine Yacht für einen Tag. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir die Reisen ganz spreziell nach deren Wünsche und Bedürfnisse aus. Ein bis zwei mal im Jahr begleitet die Inhaberin eine Pilotreise. Letztes Jahr war es eine Abenteuerreise nach Costa Rica, dieses Jahr ist es ein Segeltörn in Kombination mit einer Rundreise auf Kuba.  Sie sind ein Entdecker, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. ...