UNSER BLOG INFORMIERT SIE ÜBER REISEHINWEISEREISETIPPSAKTUELLES

 

Reiseblog

Fluxus-Reisen Reiseblog

Claudia hat eine Bewertung für Singlereise Kuba Libre Mar y Tierra"" abgegeben

Claudia hat eine Bewertung für Singlereise Kuba Libre Mar y Tierra"" abgegeben

Kuba von 13.10.2017 - 30.10.2017

15.11.17: Ein herzliches Dankeschön an Fr. Maierhofer für eine unvergessliche Reise nach Kuba! Eigentlich war es eh schon auf der Kippe gestanden, ob die Kubareise mit nur 4 Teilnehmerinnen überhaupt stattfinden kann, der Mann einer Teilnehmerin bezahlte den Mindestteilnehmerzuschlag und somit stand der Reise eigentlich nichts mehr im Wege. Leider hat sich dann eine Teilnehmerin am Abend vorher den Arm gebrochen und eine andere verschlafen, so dass wir nur zu dritt nach Kuba geflogen sind.
Für mich war das im nach hinein betrachtet ein wahrer Glücksfall, denn wir waren eine kleine Gruppe und Frau Maierhofer hat uns an allem Teilhaben lassen. Sie hat über die Jahre herzliche Kontakte aufgebaut, und hat es uns ermöglicht mit der Bevölkerung immer und überall zu kommunizieren. Wir hätten ohne Sie das Land nie so intensiv erleben können, schon alleine weil es ohne spanische Sprachkenntnisse einfach nie zu so intensiven Begegnungen gekommen wäre. Der Segeltörn nach Cayo Largo ist Entspannung pur. Das Cayo selbst, ein Traum. Puderweisse Strände, schnorcheln, Leguane und als Highlight das Schildkröten Reservat, in dem wir Schildkrötenbabys ausgegraben haben und sie anschliessend an einem einsamen Strand von unserem Katamaran aus ins Wasser lassen durften. Das war ein tolles Erlebnis! Jeden Tag gab’s frischen Fisch direkt aus dem Meer, einfach fantastisch. Der Bordeinkauf hat sich zwar etwas schwierig gestaltet, das ist lt. Fr. Maierhofer eh immer der Fall, aber dieses mal war es wohl noch etwas schwieriger aufgrund der Wirbelstürme, die das Land gebeutelt hatten. Zu unserem Glück hatte Fr. Maierhofer (Daniela) aber Limetten, Minze und Avocados bei Freunden vorbestellt, so war zumindest die Flüssige Verpflegung schon mal gesichert:-) Es war auch sehr interessant auf dem Markt und in den Supermärkten zu sehen, wie schwierig es ist einfache Lebensmittel zu bekommen, z. B. Eier, Kartoffeln, Gurken, Ananas oder Papaya gab’s an diesem Tag einfach nicht.
Nachdem wir die 8 Tage auf dem Katamaran mit vielen Erlebnissen und totaler Entspannung hinter uns gelassen hatten ging’s dann auf die Rundreise. Wir haben so viel erlebt, das alles hier aufzuzählen wäre zu viel. Eine tolle Mischung aus Kultur, Land, Leute, Salsa und kubanischer Lebensfreude. Die von Daniela ausgewählten Unterkünfte sind Top, Casa Particulares mit direktem Familienanschluss, ordentlich und sauber, sicherlich für kubanische Verhältnisse gehobene Kategorie. Daniela hat immer wieder noch ein Ass im Ärmel, manche Sachen ergeben sich auch bei Gesprächen mit Einheimischen, einsamer Strand, versteckte Zynote, Dschungelwanderung zur Ursprungsquelle vom Wasserfall, wo andere einfach nicht hinkommen. Natürlich waren wir zu Dritt auch sehr flexibel und so hat sie mit uns noch ein wenig mehr machen können, als normal. Ich habe so viele Eindrücke gesammelt, die ich auch jetzt immer noch am Verarbeiten bin, es war einfach super. Individuell und speziell

Weiterlesen

Kathrin hat eine Bewertung für Singlereise "Kuba Libre Mar y Tierra" abgegeben

Kathrin hat eine Bewertung für Singlereise "Kuba Libre Mar y Tierra" abgegeben

Kuba von 13.10.2017 - 30.10.2017

Der Abflug München-Frankfurt-Havanna entwickelte sich etwas anstrengend, da wir in Frankfurt widererwartend nochmals komplett einchecken mussten wodurch wir unfreiwillig eine Menge Wasser in uns hineingekippt haben (wir wollten uns noch mit Wasser versorgen und haben überraschenderweise festgestellt, dass wir dies nicht mitnehmen durften :o )
Ankunft Havanna bei Nacht und es ging gleich weiter mit dem Überraschungstaxi nach Cienfuegos. Nachts um 00.30Uhr wurden wir dann sehr herzlich in der Casa Particular zum Abendessen empfangen. Nach einer kurzen Nacht haben wir uns gleich morgens auf den gemeinsamen Einkauf für die Boardverpflegung aufgemacht. Der Einkauf hat sich etwas schwierig gestaltet, da es aufgrund des Hurricans kaum frisches Gemüse (Tomaten, Salat...) gab, wir haben jedoch das Beste daraus gemacht. Bei diesem Einkaufsbummel haben wir dann gleichzeitig die schöne Stadt besichtigt. Mit unserem vollen Einkaufskorb haben wir uns dann in die Marina begeben. Hier hat uns eine freudige Überraschung erwartet. Unser gebuchter Katamaran hat sich spontan vergrößert :-))))
Da es vorab auch einen Schwund an Mitreisenden gab (2 Personen) hat nun jeder eine eigene Doppelkabine bekommen. Die erste Nacht haben wir im Hafen verbracht und am nächsten Morgen unseren Kapitano empfangen. Dann ging die wunderschöne Reise nach Cayo Largo los.
Wir durften uns eine Woche an Traumstränden, Schnorcheln, Schildkröten, Leguanen und frischen Fischen erfreuen.
Wieder zurück von unserem Katamaran-Tripp gings mit unserem Privattaxi weiter nach Trinidad. Auch hier in einer wunderbaren Casa untergebracht haben wir das Stadtleben genossen! Nach zwei Tagen ging es dann nach Playa Larga, auch hier wieder eine perfekt gelegene Casa mit Blick auf`s Meer und traumhaft schönen Strand, der zu einem Reitausflug einlud. Wir haben auf abenteuerlichen Wegen die Umgebung erkundet und sind in Zenoten und Wasserfällen schwimmen gegangen. Herrlich erfrischend und mutterseelenalleine konnten wir die Natur genießen. Durch die perfekt spanisch sprechende Reisebegleitung Daniela haben wir viel über Land und Leute erfahren. Auf Wunsch wurden von Daniela auch sportliche Tätigkeiten organisiert und möglich gemacht.
Auf dem Weg nach Havanna haben wir noch zwei Tage in Vinales verbracht. Das Tal der Tabakplantagen haben wir auf dem Rücken der Pferde erkundet, dies wurde sogar für Nicht-Reiter ermöglicht. Ein weiteres Highlight war der private Salsa-Kurs bei Omar in dessen Wohnzimmer. Mit unseren erlernten Tanzkenntnissen haben wir dann die Nacht unsicher gemacht.
Glücklich, entspannt, zufrieden haben wir uns in Havanna von unserem Taxifahrer verabschiedet. Er hat viel Spass mit uns gehabt... Die zwei Gesichter der Stadt haben uns sehr beeindruckt und fasziniert.
Für die wunderschöne Zeit mit Daniela, Salsa, Rum, Land und Mee(h)r bedanken wir uns sehr herzlich und freuen uns auf eine weitere Reise mit Fluxus Reisen.
LG Kathrin

Weiterlesen

Pura Vida Costa Rica

Pura Vida Costa Rica

Erleben Sie auf unserer Costa Rica Rundreise das pure Abenteuer

Klein, aber oho - Die kleine Insel Costa Rica besticht mit einer großen Vielfalt an Attraktionen, die das Herz eines jeden Abenteurers höher schlagen lassen: Vom echten Adrenalinkick auf dem Float über einen Ausflug über den Bäumen bis hin zu einem entspannten Badevergnügen am Strand ist auf unserer Costa Rica Rundreise alles geboten!

float costa rica singlereise

Ein echtes Vergnügen erwartet Sie gleich zu Beginn Ihrer Costa Rica Rundreise auf unserer Floatingtour. Während Sie mit Ihrem "Float" entlang des Rio Corobicischwimmen, können Sie verschiedene Tiere, wie Iguanas, Reiher oder Flamingos in Ihrer natürlichen Umgebung beobachten. Speziell für unsere Adrenalinjunkees bieten wir auf der "Adrenalin-Junkee-Tour" eine Rafting Tour an. Nichts für schwache Nerven! Hier lernen Sie die wilden Launen des Flusses kennen.

 titel rafting flip

Ein schweißtreibendes Abenteuer

Heiß her geht es auf verschiedenen Wanderungen durch glühende Vulkanlandschaften, die auf dem Programm unserer Costa Rica Rundreise stehen. Zugegeben, diese sind ein Dufterlebnis der etwas anderen Art. Dennoch ist es eine eigene Welt: Blubbernde Schlammlöcher, Geysiere und stinkenden Fumarolen und der unverkennbare Schwefelgeruch erwarten Sie auf Ihrer Wanderung durch den Nationalpark Rincon de la Vieja. Mit viel Glück werden Sie auch Zeuge eines der beeindruckendsten Schauspiele, die Mutter Natur zu bieten hat: Einer imposanten Lavaeruption des Vulkan Arenal!

 canopy monte verde costa rica singlereise

Betrachten Sie die Welt einmal aus einer anderen Perspektive: Bestaunen Sie den Nebelwald von Monteverde bei einem „Spaziergang über den Wolken“ auf den berühmten Hängebrücken. Diese "schweben" 50 bis 70 Meter über dem Boden, sind 5 Meter breit und können bis 80 Personen auf einmal tragen. Danach schwingen Sie sich auf der Canopy-Anlage durch den Dschungel und dürfen sich einmal wie Tarzan fühlen - Adrenalin pur! Auf dieser abenteuerlichen Tour können Sie ca. 2 Stunden über 15 Kabel und 18 Plattformen schwingen.

 

Entspannung nach dem Abenteuer

Puerto Viejo de Sarapiqui – ein kleines Dorf in der karibischen Tiefebene gelegen am Ufer des Sarapiqui Flusses. Hier können Sie nach den Abenteuern unserer Costa Rica Rundreise ausspannen.

 

faultier am strand von puerto viejo costa rica

Lassen Sie sich von den Wellen in eine andere Welt entführen und entspannen Sie beim Anblick der untergehenden Sonne am Strand. Mit ein wenig Glück kann man hier auch Faultiere ganz aus der Nähe sehen.

Weiterlesen

Mitsegeln zu den schönsten Plätzen auf Kuba 23.05.2017

Mit einem Katamaran stechen wir in Richtung Trinidad in See. Auf dem Weg dorthin passieren wir die "Jardines de la Reina" Gärten der Königin eines der schönsten Tauch- und Schnorchelreviere weltweit. Aufgereiht wie Perlen an einer Kette befinden sich hier hunderte von unbewohnten Inseln. Den einzigen Hafen, den wir ansteuern werden, ist Trinidad, ansonsten ankern wir vor kleinen Inseln, geniessen einen Cuba-Libre am Lagerfeuer auf einer der unbewohnten Cayos und lassen uns dort frisch gefangenen Fisch oder Meeresfrüchte zubereiten. Kuba ist immer noch ein weißer Fleck auf der Segellandkarte. Erfahrene Segler bezeichnen es als geradezu jungfräulich. Die Segelbedingungen sind ideal und für Anfänger hervorragend geeignet. Aufgund seines geringen Tiefgangs, können wir mit dem Katamaran nur wenige Meter vor traumhaften Stränden oder inmitten der Korallenriffe ankern. Nichtsegler sind herzlich Willkommen.

 

Mitsegelgelegenheit von Cienfuegos nach Trinidad & Cayo Largo. 1000 Cayos und kein Land in Sicht - Kuba, das Segelparadies!

 

Urlaubsfeeling auf einem Segeltörn mit dem Katamaran

Entdecken Sie die faszinierende Inselwelt der "Cayos" im Süd-Westen Kubas. Während des Segeltrips können Sie die Sonne genießen, Schnorcheln und wer Lust hat darf natürlich auch aktiv mitsegeln. Die anfallenden Arbeiten an Bord werden von allen gemeinsam erledigt, aus Fremden wird schnell eine "Crew". Mit ein bisschen Glück haben wir einen passionierten Angelfreund an Bord, der uns stets mit frischem Fisch versorgt, den unser Kapitän dann auch gerne für uns zubereiten wird. Aktiv mitsegeln bedeutet, daß sich jeder an Board nützlich macht.  Von 23.05. - 06.06.2017 können Sie 2 Wochen an Bord eines 40 Fuss Katamarans die Inselwelten der Jardines de la Reina sowie das wunderschöne Cayo Largo erleben. Hier ist das Motto Entspannung pur.  Die Kosten für den 2-wöchigen Mitsegeltörn belaufen sich auf 695,00 Euro pro Person/pro Woche. Wir haben auf diesem Termin noch Kabinen frei, melden Sie sich schnell an!

Alle Angebote finden Sie auf unserer Homepage unter:https://www.fluxus-reisen.de

Weiterlesen

Neuer Zug nach Machu Picchu für den schmalen Geldbeutel

Neuer Zug nach Machu Picchu für den schmalen Geldbeutel

Rucksackreisende und Touristen mit schmalen Geldbeutel dürfen sich freuen, denn die renomierte Zuggesellschaft "Inca Rail" setzt ab 01. Mai 2016 eine zusätzliche Verbindung von Poroy (nahe Cusco) zur Inka Stadt "Machu Picchu" ein. Das Angebot richtet sich hauptsächlich an Junge Leute. Bis zu 10.000 Passagiere im Jahr können mit dem neuen Zug fahren.

 

„Viele Touristen ziehen es vor, die Nacht in der Stadt Cusco zu verbringen und von dort das Heilige Tal der Inka und Machu Picchu zu besuchen. Es bot sich an, mit einer neuen Route dieser Gruppe von Touristen ihr geplantes Vorhaben zu erleichtern“, erklärt Luis Bournocle, General Manager von Inca Rail. Zukünftig sollen jährlich bis zu 10.000 Passagiere zwischen Machu Picchu-Stadt und Poroy (Station) transportiert werden. 

Die Waggons sind komfortablen Ledersitzen ausgestattet, die dekorative Gestaltung wird als minimalistisch bezeichnet und richtet sich hauptsächlich an junge Passagiere. Die Preise für ein Ticket liegen zwischen 73 und 85 US-Dollar für Erwachsene (Kinder 30 US-Dollar), der Service beinhaltet auch die Ausgabe von Getränken (Fruchtsäfte und verschiedene Kräutertees aus der Anden Region) und Snacks.

Weiterlesen

Neue Reise im Programm - Peru die Höhepunkte von Machu Picchu bis zum Titikakasee

Neue Reise im Programm - Peru die Höhepunkte von Machu Picchu bis zum Titikakasee

Nach der Inforeise im November stellen wir euch die erste Zubucherreise für Peru vor. Machu Picchu, die beeindruckenden Inkaruinen um Cusco, die berϋhmten Nasca-Linien, der Titicacasee, der Colca Canyon und der archäologisch hochinteressante Norden des Landes sind weitere Höhepunkte.

zur Reise gehts hier

Weiterlesen

Sven hat eine Bewertung für Costa Rica "Lust auf Abenteuer" für Single & Alleinreisende abgegeben

Sven hat eine Bewertung für Costa Rica "Lust auf Abenteuer" für Single & Alleinreisende abgegeben

Meine Vorgänger haben schon vieles Vorweggenommen.
Costa Rica ist immer eine Reise wert.
Und vor allem mit so einer netten kleinen Gruppe.
Es hat sich das klassische Sightseeing mit Abenteuer, Spaß, Adrenalin, Party, sonstigen Aktivitäten und Erholung perfekt abgewechselt.
Das Programm war nicht stur einzuhalten und wurde auf Wunsch auch geändert. Man hätte sich fast immer auch ausklinken können, aber das Programm war zu überzeugend.
Ganz toll an der Organisation waren auch die Kleinigkeiten im Hintergrund, dass z.B. am erten Tag nachgefragt wurde, worauf beim Essen zu achten ist, wie Vegetarier oder Allergien usw. oder dass beim geteilten Doppelzimmer auf zwei getrennte Betten Wert gelegt wurde.
Ein Urlaub, den man ohne übertreiben zu wollen als nahezu perfekt zu bezeichnen. Man hat nicht das Gefühl irgendwas beim nächsten Mal anders machen zu wollen.

Weiterlesen

Solveig hat eine Bewertung für Singlereise Costa Rica "Lust auf Abenteuer" abgegeben

Solveig hat eine Bewertung für Singlereise Costa Rica "Lust auf Abenteuer" abgegeben

Meine Vorgängerin hat die Reise schon sehr zutreffend beschrieben, ich kann mich in allen Punkten nur anschließen. Es war eine großartige Erfahrung, Costa Rica ist einfach traumhaft und die Tiere und die Natur haben mich sehr begeistert. Durch die kleine Gruppengröße konnten wir richtig eintauchen und haben jede Menge Sachen gemacht, die etwas abseits vom Strom waren. Jeder Tag war voller neuer toller Erlebnisse und es war auch viel Nervenkitzel dabei. Meine Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen und ich fand den Ablauf der Reise, die Route und die Unternehmungen einfach optimal organisiert. Dazu hatten wir auch noch das Glück, dass unser Fahrer und unser Reiseleiter fast immer dabei und so ein Teil unserer Gruppe waren. Wir hatten eine tolle Zeit zusammen und konnten so auch das Leben von richtigen Ticos kennenlernen. Von mir aus hätte die Reise gerne auch noch länger sein können. Danke nochmal an FLuxus Reisen für die großartige Reise!

Weiterlesen

Endlich transparente Preispolitik bei Airlines

Endlich transparente Preispolitik bei Airlines

Airlines müssen online von Anfang an Endpreise anzeigen: Steuern und Gebühren dürfen nicht erst im Laufe der Buchung auftauchen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden und damit ein Urteil des EuGH gegen Airberlin in deutsch es Recht umgesetzt. FAZ

Weiterlesen

Mit Eurowings ab November nach Varadero, Phuket und Malediven

Mit Eurowings ab November nach Varadero, Phuket und Malediven

Die Lufthansatocher Eurowings wird seine Fernstrecken weiter ausbauen. Die Lufthansa-Tochter soll künftig die nachfragestärksten Reiseziele auf der Fernstrecke anfliegen. Ab November 2015 werden vom Flughafen Köln/Bonn aus Dubai, die Karibik mit den Zielen Punta Cana, Puerto Plata, Cancún und Varadero sowie Thailand mit Bangkok und Phuket angeflogen. Insgesamt wird das Flugangebot durch den Ausbau der Zusammenarbeit mit Etihad deutlich erweitert. So steigt die Flugkapazität nach Cancún um 13 Prozent, nach Varadero um 25 Prozent, auf die Malediven um 50 Prozent und nach Phuket um 400 Prozent. Hinzu kommen erstmals seit vielen Jahren wieder Direktflüge nach Sri Lanka.

Weiterlesen

Condor mit fünf neuen Destinationen ab München

Condor mit fünf neuen Destinationen ab München

Der Ferienflieger startet im Sommer 2016 einmal pro Woche nach Halifax in Kanada, Windhoek in Namibia, Havanna auf Kuba sowie Sansibar in Tansania und Mombasa in Kenia. Cancun und Punta Cana aus dem Winterflugplan 2015/2016 werden ebenfalls einmal wöchentlich bedient. www.biztravel.fvw.de

Weiterlesen

Kuba eröffnet Dutzende öffentliche WLAN-Hotspots

Kuba eröffnet Dutzende öffentliche WLAN-Hotspots

Kuba soll besser ans Internet angeschlossen werden.

In den kommenden Wochen sollen an verschiedenen Plätzen in Kuba öffentliche WLAN-Hotspots entstehen, um den Zugang zum Internet zu erleichtern. Dazu werden auch Preissenkungen angekündigt, aber auch dann bleibt Internet ein Luxus in dem Inselstaat.

Um die Internetanbindung der eigenen Bevölkerung zu verbessern, will das kubanische Telekommunikationsunternehmen Etecsa in den kommenden Wochen 35 öffentliche WLAN-Hotspots einrichten. Das meldet die Tageszeitung Juventud Rebelde und ergänzt, ...weiterlesen

Weiterlesen

USA und KUBA nähern sich an - was wird sich ändern? Eine ausführliche Analyse

USA und KUBA nähern sich an - was wird sich ändern? Eine ausführliche Analyse

von Dietmar Fischer

Kuba und die USA nähern sich an, in Geheimverhandlungen wurden einige interessante Übereinkünfte erzielt. Ich möchte euch heute eine Zusammenfassung der Ereignisse und eine ausführliche Analyse der Ereignisse präsentieren: was genau ist passiert, welches sind die Auswirkungen und was bedeutet das für die zukünftige Entwicklung Kubas.

 

Was ist passiert?

In 18-monatigen Geheimverhandlungen haben sich die USA und Kuba darauf geeinigt, mehrere Schritte aufeinander zuzugehen und zwar nicht das Embargo aufzugeben – das kann nur der Kongress, nicht der US-Präsident – aber zumindest will man doch so weit zu gehen, wie das eben momentan möglich ist. Für Kuba wichtig: die letzten 3 der Kubanischen Fünf wurden freigelassen, das ist es, was nun auf Kuba überwiegend gefeiert wird.

Im Lichte der Geheimverhandlungen betrachtet ist der Handshake zwischen Obama und Raúl Castro bei der Beerdigung Nelson

- See more at: https://www.kubanews.de/kuba-und-die-usa-naehern-sich-an-was-bedeutet-das-eine-ausfuehrliche-analyse/#sthash.XJo7CV56.dpuf

Weiterlesen

Geldabheben wird einfacher MasterCard nun auch in Kuba

Geldabheben wird einfacher MasterCard nun auch in Kuba

Tauwetter zwischen Kuba und USA macht Bezahlen einfacher.

Liebe Leser, kennt ihr das auch? Ihr steht in Kuba am Geldautomaten und bekommt kein Geld, weil ihr eine MasterCard habt? Ging mir bei meinem ersten Kubatrip so und was ich damals nicht wusste ist, dass man mit der MasterCard auch Geld in der Bank ... weiterlesen

Weiterlesen

Mitsegeltörn Kuba Silvester 2013

Mitsegeltörn Kuba Silvester 2013

Sieben fremde Menschen, unterschiedlichen Alters und Herkunft auf engstem Raum eine Woche unterwegs in der Karibik. Das ist Segeln vor der Küste Kubas. Das Treffen an der Marina in Cienfuegos war für alle Mitreisenden um 15:00 Uhr angesetzt. Den Bordeinkauf hatte ich mit meiner kubanischen Perle „July“ schon erledigt und wir warteten eigentlich nur noch auf starke Männer, die die geschätzten 100 Tüten auf das Boot verladen würden.

Die Truppe die aus Havana von einem mir bekannten Taxifahrer abgeholt wurde, lies es gleich mal richtig kubanisch angehen und ging auf dem Weg noch gemütlich Essen und ein paar Cuba-Libres trinken bevor sie zu nicht´s mehr zu gebrauchen gegen 17:00 Uhr im Hafen eintrudelten. Gemeinsam haben wir es dann doch noch geschafft, die restlichen Lebensmittel aus dem Hafenladen abzuholen und alles an Bord zu schaffen.

Tag 1.

Den ersten Abend ließen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Marina-Club ausklingen. Yuly gab meinen Gästen noch eine kleine Einführung in Salsa und Regeton bevor wir uns auf den Katamaran zurückzogen. Der ein oder andere hatte jedoch noch etwas Restenergie und so war an Bord noch Party bis 3 Uhr morgens. Was für ein Auftakt, das geht ja schon gut los!

Tag 2.

Es fehlt noch eine Zahnbürste und ein paar Sandalen in Größe 47 wären auch noch von Nöten wird mir von 2 Mitreisenden nach dem Frühstück berichtet. Zahnbürste kein Problem, aber Größe 47 könnte in Kuba zu einer richtigen Lachnummer werden. Mit 1.5 Stunden Verspätung und ohne neue Sandalen heißt es endlich „Leinen los“ und wir verlassen die Bucht von Cienfuegos. Die, die gestern etwas zu viel Energie hatten liegen heute halbtot in der Koje. Strafe muss sein. Das Meer meint es heute auch nicht besonders gut mit uns, es ist etwas unruhig. Schön langsam gewöhnen sich alle an die Schaukelei und haben sich an Bord eingerichtet. Am späten Nachmittag erreichen wir Playa Ancon und ankern dort für die Nacht.

Tag 3.

Weiter geht es zur Cayo Blanco de Zassa, ein kleines verwunschenes Inselchen, das nur von Krebsen bewohnt wird. Das Getränke-, Kamera-, Zigarettenkommando setzt mit dem Dingi über, die restlichen gehen es etwas sportlicher an und schwimmen bis zur Insel. Nach einer ausgiebigen Inselumwanderung von ungefähr 7 Minuten treffen wir uns alle wieder und vergleichen unsere Ausbeute an großen und kleinen Muscheln, angeschwemmten Korallen etc. bevor wir ein albernes Fotoshooting für die Nachwelt machen. Zurück an Bord steuern wir mit dem Katamaran ein Riff an, an dem es sich wunderbar schnorcheln lässt.

Fotos: 0193, 4524, 4697, 4689, 4719

Tag 4.

Wir machen uns auf in Richtung Trinidad. Am frühen Nachmittag dort angekommen macht sich der Großteil der Gruppe auf die Stadt zu besichtigen und für Proviantnachschub zu sorgen. Mit fast leeren

Weiterlesen
Aufzug

Infos

 

Design by It Prisma

 

 

Wir sind speziallisiert auf individuelle Rundreisen nach Kuba, Peru, Chile, Argentinien, Sri Lanka, Indien, Uganda, Ruanda, Oman, Äthiopien, Costa Rica und vieles mehr. Für Ihre Rundreise zu zweit oder als kleine private Gruppe organisieren wir alles individuell für Sie. Private Rundreisen mit Chauffeur und Mietwagen erlauben Erlebnisse fernab der üblichen Touristenpfade ganz nach Ihrem eigenen Tempo und Ihren Interessen. Unsere Kunden sind hauptsächlich befreundete Pärchen, die miteinander verreisen, oder Familien mit mehreren Kindern. Aber auch einzelne Paare, die die Privatsphäre und den besonderen Service genießen wollen. Wir machen das möglich, wozu die großen Veranstalter keine Möglichkeit haben. Wir organisieren Ihre private Rundreise mit anschließendem Traumhotel und vielleicht noch eine Yacht für einen Tag. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir die Reisen ganz spreziell nach deren Wünsche und Bedürfnisse aus. Ein bis zwei mal im Jahr begleitet die Inhaberin eine Pilotreise. Letztes Jahr war es eine Abenteuerreise nach Costa Rica, dieses Jahr ist es ein Segeltörn in Kombination mit einer Rundreise auf Kuba.  Sie sind ein Entdecker, wollen ferne Länder und Kulturen erleben, suchen das Außergewöhnliche und bringen eine gute Portion Lust auf Abenteuer mit? Dann haben wir genau das Richtige für Sie. ...